• ©VDP by Peter Bender








Domain Lequin-Colin









Santenay, die südlichste Appellation der Côte d’Or, teilt geologisch gesehen Ähnlichkeiten mit der Côte de Nuits im Norden. Trotzdem haben ihre Weine nicht die gleiche Berühmtheit erlangt wie die nördlicheren Appellationen. Ein Grund dafür könnte sein, dass Santenay weiter entfernt vom Zentrum Beaune liegt und keine der weltbekannten Weingüter dort ansässig ist. Doch die Premier Cru Lage „La Comme“ an der Grenze zu Chassagne-Montrachet produziert einige der tiefsten und komplexesten Weine von Santenay.

Die Tradition der Domaine Lequin reicht bis ins Jahr 1679 zurück. François Lequins Vater René führte zunächst das elterliche Weingut gemeinsam mit seinem Bruder Louis weiter. 1992 trennte er sich jedoch von seinem Bruder und dem elterlichen Gut und gründete mit seiner Frau das Weingut Lequin-Colin. Durch die Heirat kamen erstklassige Lagen aus Chassagne, Pommard, Nuits St. Georges und Corton dazu, die seit 1997 biologisch bewirtschaftet werden.


”Wein aus dem Burgund ist in der Regel exquisit und steht weltweit für höchste Qualität und Finesse. Die Region ist berühmt für ihre erstklassigen Pinot Noir- und Chardonnay-Weine, die aufgrund der einzigartigen Terroirs und des traditionsreichen Weinbaus einen unverwechselbaren Charakter aufweisen. Die Rotweine aus dem Burgund, insbesondere aus Gebieten wie Gevrey-Chambertin, Vosne-Romanée und Pommard, sind für ihre Eleganz, Finesse und Fähigkeit zur Alterung bekannt. Die Weißweine, hauptsächlich aus Chablis, Meursault und Puligny-Montrachet, zeichnen sich durch ihre Komplexität, Mineralität und Fähigkeit zur Entwicklung von subtilen Aromen aus. Insgesamt verkörpern die Weine des Burgunds die Essenz von Terroir und Handwerkskunst, was sie zu begehrten und geschätzten Weinen auf der ganzen Welt macht„

 


François, der seine Ausbildung an der Weinbauschule in Avize in der Champagne absolvierte und Erfahrungen in Kalifornien sammelte, entschied sich bereits während seines Studiums dafür, ausschließlich biodynamisch zu arbeiten, was er seit 2009 konsequent umsetzt. Bei der Lese legt er besonderen Wert darauf, dass die Säurewerte der Trauben im Einklang mit dem Zuckergehalt stehen. Eine ausgewogene Balance aller Komponenten im Wein ist sein vorrangiges Ziel. Dazu gehört auch ein äußerst behutsamer Einsatz von neuen Pièces, den typischen 228-Liter-Eichenfässern des Burgunds, da die delikate Frucht des Pinot schnell durch neues Holz überlagert werden kann.

Sein Streben ist es, komplexe, harmonische und zugleich preislich vernünftige Weine zu produzieren, ein Ziel, das er längst erreicht hat.

Eine Auflistung aller unserer Winzer finden Sie unter: Unsere Winzer

Jubiläumsfest "10 Jahre Steines Oberding"

Unser Jubiläumsfest startet am Freitag, den 28. Juni, von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Freuen Sie sich auf kulinarische Köstlichkeiten vom Restaurant Empire des Hotels Victory Therme Erding und vom Foodtruck GnocchUout. Für die Weine sorgt Steines.

Der Preis beträgt 30,00 € pro Person (inklusive Essen und Getränke)

Bitte melden Sie sich bis zum 10. Juni 2024 per E-Mail an: l.wibmer@steines-weine.com

 X

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner